Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

GSiKplus – Ein Beitrag zur interkulturellen Öffnung der Universität Würzburg

Zur Website des QLP2 an der Universität Würzburg

Seit 2008 existiert das Projekt "Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz" (GSiK), das Lehrveranstaltungen zu interkultureller Kompetenz für Studierende aller Fachbereiche anbietet.

2011 wurde GSiK um GSiKplus erweitert: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert GSiKplus im Rahmen des Bund-Länder-Programms "Qualitätspakt Lehre" in der ersten und zweiten Förderphase bis 2020.

Was ist GSiKplus?

Mit GSiKplus wird das GSiK-Projekt qualitativ weiterentwickelt und ausgebaut. Das Projekt fördert mit dem neuen Fokus seiner Aktivitäten die interkulturelle Öffnung der Universität Würzburg im Bereich der Lehre nachhaltig. Die Anbindung von GSiKplus an GSiK als an der Universität etablierte Struktur soll die Nachhaltigkeit der GSiKplus-Aktivitäten sichern.

Projektleiter GSiK Plus

Prof. Dr. Andreas Dörpinghaus

  Oswald-Külpe-Weg 86, Raum  03.014 (3. Stock)
  Tel.: +49 931 31-85561
  andreas.doerpinghaus@uni-wuerzburg.de
Sprechzeiten

Social Media
Kontakt

Globale Systeme und Interkulturelle Kompetenz
Hubland Campus Nord
Oswald-Külpe-Weg 82
97074 Würzburg

Tel.: + 49 931 31-86867
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Nord, Geb. 82