piwik-script

Intern
  • Interkulturelle Kompetenz im Klassenzimmer
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Veranstaltungsreihe "Interkulturelle Kompetenzen im Klassenzimmer"

In dieser Reihe wird sich der Herausforderung von Heterogenität im Klassenzimmer gestellt. Die Reihe ist auf Lehramtsstudierende zugeschnitten, kann aber natürlich von allen Interessierten besucht werden. Sicher sind einige Themen auch für Nicht-Lehramts-Studierende vielversprechend.

Das Rahmenprogramm der Veranstaltungsreihe bilden vier Vorträge, die durch weitere Veranstaltungen ergänzt werden.

Rahmenprogramm im Sommersemester 2018

Vortrag: Interkulturalität und Mehrsprachigkeit im Fremdsprachenunterricht

05.06.2018, 18:00 – 20:00 Uhr // Wittelsbacherplatz, HS 00.401

Mehrsprachigkeit und kulturelle Heterogenität sind in Zeiten von Globalisierung und Migration keine Ausnahmephänomene im Bildungssystem, sondern gehören zunehmend zum Alltag in mitteleuropäischen Schulen. Der Vortrag präsentiert theoretische Modelle und empirische Befunde zur interkulturellen Unterrichtsqualität und Mehrsprachigkeitsorientierung im Fremdsprachenunterricht. Er wirft vor dem Hintergrund der Befundlage die Frage auf, in welcher Weise fremdsprachendidaktische Modelle und Modelle interkulturellen Lernens in einem sprach- und interkulturell sensibilisierenden Unterricht verbunden werden können. Schlussfolgerungen für eine sprachsensible Schul- und Unterrichtsentwicklung werden diskutiert.

Referentin: Prof.'in Dr. Kerstin Göbel (Universität Duisburg-Essen)
GSiK-Bereich: A, C
Veranstaltende Institution:GSiK-Büro

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Vortrag: Inklusion in der Lehrerausbildung

06.06.2018, 16:00 – 18:00 Uhr // Zentrales Hörsaal- und Seminargebäude, HS 00.004

Referent: Dr. Matthias Erhardt
Veranstaltende Institution: Schulpädagogik
GSiK-Bereich: A, C

Der Vortrag ist Teil der Vorlesung "Grundlagen der Schulpädagogik im Überblick" von Prof.'in Dr. Silke Grafe (Termin 2), aber für alle Studierenden der Uni Würzburg geöffnet und einzeln auf das GSiK-Zertifikat anrechenbar.

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Vortrag: Einsatz digitaler Medien zur Förderung interkultureller Kompetenz im Unterricht

13.06.2018, 16:00 – 18:00 Uhr // Zentralen Hörsaal- und Seminargebäude, HS 00.004

Der Umgang mit Heterogenität bzw. Diversität stellt eine zentrale Aufgabe für Schule und Unterricht dar. Der Vortrag richtet den Fokus exemplarisch auf kulturelle Vielfalt und thematisiert die Frage, auf welche Weise digitale Medien einen Beitrag zum Umgang mit kultureller Vielfalt in Schule und Unterricht leisten können. Ausgehend von theoretischen und empirischen Grundlagen interkulturellen Lernens und interkultureller Kompetenz sowie mediendidaktischen Grundlagen wird anhand verschiedener Beispiele aus unterschiedlichen Schulformen aufgezeigt, wie Lernsituationen unter Verwendung digitaler Medien gestaltet sein können, um zur individuellen Förderung von Schülerinnen und Schülern beizutragen.

Der Vortrag ist Teil der Vorlesung "Grundlagen der Schulpädagogik im Überblick" von Prof.'in Dr. Silke Grafe (Termin 3), aber für alle Studierenden der Uni Würzburg geöffnet und einzeln auf das GSiK-Zertifikat anrechenbar.

Referentinnen: Prof.'in Dr. Silke Grafe, Maria Seyfert-Zapf
Veranstaltende Institution: Schulpädagogik
GSiK-Bereich: A, C

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Vortrag: Interkulturelle Begegnungen im Klassenzimmer: Chancen - Herausforderungen - Ansätze

04.07.2018, 18:00 – 20:00 Uhr // Wittelsbacherplatz, Raum 03.103

Referent: Götz Kolle, M.A.
Veranstaltende Institution: GSiK-Büro
GSiK-Bereich: A, C

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Weitere Veranstaltungen im Sommersemester 2018

Blockseminar: Schwierige junge Menschen und ihre Peers, oder: alles eine Frage der Gruppenkultur? / Positive Peer Culture

Freitag, 27.04.2018 von 14:00-19:00 Uhr, Samstag, 28.04.2018 von 9:00-17:00 Uhr sowie Freitag, 01.06.2018 von 14:00-19:15 Uhr und Samstag, 02.06.2018 von 9:15-17:45 Uhr // Wittelsbacherplatz, Raum 02.103

Der Ansatz der Positive Peer Culture (PPC) basiert auf der Überzeugung, dass auch Kinder und Jugendliche, die negativ-dissoziales Verhalten zeigen, das Potential haben, die eigenen Entwicklungsaufgaben erfolgreich zu meistern und unterstützend füreinander da zu sein. Im Fokus stehen dabei die jungen Menschen als Gruppe mit ihren Stärken, die es gezielt zu aktivieren gilt. Ziel ist der Aufbau einer fördernden Gruppenkultur, die auf prosozialen Werten und Normen basiert.  [...]

Dozenten: Carsten Oldekop und Angela Manteuffel
Veranstaltende Institution: Lehrstuhl für Sonderpädagogik V
GSiK-Bereiche: C, D

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Blockseminar: Schule in einer Gesellschaft mit Rassismushintergrund!?

Freitag, 04.05.2018 von 12:00-18:00 Uhr sowie Samstag und Sonntag, 05.05.2018 und 06-05-2018 von 9:00-18:00 Uhr // Raum noch nicht bekannt

Der sogenannte "Migrationshintergrund" begleitet manche Menschen oft ein Leben lang: als vermeintlich informative Kategorie (z.B. für Bildungsforschung oder Politik), als diffuser Schatten im 'Hintergrund' oder als Ausgangspunkt von Diskriminierungen.
Im Seminar versuchen wir gemeinsam die Perspektive zu wechseln: Was wäre, wenn Schule, entgegen manchen pädagogischen Zielsetzungen und politischen Bekundungen, sogar Ausgrenzungs- und Otheringprozesse fördert, anstatt sie zu bekämpfen? [...]

Dozent: Sebastian Zollner
Veranstaltende Institution: GSiK-Büro
GSiK-Bereiche: A, C, D

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Seminar: Transkulturelle Aspekte im Deuschunterricht der Primarstufe

immer mittwochs von 12:00-14:00 Uhr // Phil-Gebäude- Übungsraum 9

Die zunehmende Zahl der Schülerinnen und  Schüler mit Migrationsgeschichte in unseren Regelklassen verlangt von allen Beteiligten interkulturelle Kompetenzen, um die vorhandene Heterogenität produktiv nutzen zu können. Im Deutschunterricht ergeben sich eine Vielzahl von Möglichkeiten, um interkulturelles Lernen zu verwirklichen. Dazu müssen grundsätzliche Begriffe wie Kultur, Identität und Ethnozentrismus geklärt, aktuelle Aspekte wie "diversity" und "superdiversity" voneinander abgegrenzt werden.

Dozentin: Annette Pöhlmann-Lang
Veranstaltende Institution: Lehrstuhl für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur// Germanistik
GSiK-Bereiche: A, C

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Seminar: Transkulturelle Aspekte im Deuschunterricht der Sekundarstufe

immer mittwochs von 14:00-16:00 Uhr // Zentrales HS- und Seminargebäude, 2.002

Die zunehmende Zahl der Schülerinnen und  Schüler mit Migrationsgeschichte in unseren Regelklassen verlangt von allen Beteiligten interkulturelle Kompetenzen, um die vorhandene Heterogenität produktiv nutzen zu können. Im Deutschunterricht ergeben sich eine Vielzahl von Möglichkeiten, um interkulturelles Lernen zu verwirklichen. Dazu müssen grundsätzliche Begriffe wie Kultur, Identität und Ethnozentrismus geklärt, aktuelle Aspekte wie "diversity" und "superdiversity" voneinander abgegrenzt werden.

Dozentin: Annette Pöhlmann-Lang
Veranstaltende Institution: Lehrstuhl für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur// Germanistik
GSiK-Bereiche: A, C

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Seminar: Sprache und Rassismus

immer mittwochs von 10:00-12:00 Uhr // Phil-Gebäude- Übungsraum 9

In diesem Seminar soll das Verhältnis von Sprache und Macht beleuchtet werden. Die theoretischen Grundlagen aus der Stereotypenforschung und  rassismuskritischem Sprachgebrauch sollen bearbeitet werden. Gleichzeitig zielt die Veranstaltung auf die Möglichkeiten der didaktischen Umsetzung der Thematik im Deutschunterricht.

Dozentin: Annette Pöhlmann-Lang
Veranstaltende Institution: Lehrstuhl für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur// Germanistik
GSiK-Bereiche: A, C

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Seminar: Fandom: Gemeinschaft und Identität in Fankulturen

immer mittwochs von 08:00-10:00 Uhr // Phil-Gebäude- Übungsraum 10

Sie weinen, wenn „ihr“ Fußballverein die Meisterschaft verliert, sie besitzen zwei Ausgaben aller LPs ihrer Lieblingsband (eine zum Anhören, eine für die Sammlung), sie verabreden sich zum gemeinsamen Serien-Schauen und basteln ein Jahr an ihrem Cosplay für die Comic Con: Fans. Doch was macht die Praxis des Fan-seins aus? Was haben die Begeisterung für Star Trek oder den FC Bayern München gemeinsam? Wieso sind Fans Fans? Das Seminar führt in die kulturwissenschaftliche Auseinandersetzung mit Fandom ein, die sie im Spannungsfeld zwischen Individualität und Kollektiv verortet. [...]

Dozentin: Isabella Kölz
Veranstaltende Institution: Lehrstuhl für Europäische Ethnologie/Volkskunde
GSiK-Bereiche: A, C

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Seminar:  Das Gedächtnis der Kulturen: Intertextualität in der modernen Literatur

immer dienstags von 10:00-12:00 Uhr // Phil-Gebäude- Übungsraum 21

Dieses Seminar widmet sich dem kulturellen Gedächtnis der Literatur unter dem Aspekt der Überschreitung von Gattungs- und Epochengrenzen, untersucht Methoden der Dialogisierung und Karnevalisierung, Gedächtniskonzepte und Speicherungstechniken, unter besonderer Berücksichtigung der britischen Literatur seit der Romantik. Texte, u.a.: Philip K. Dick, Do Androids Dream of Electric Sheep? und Samuel Beckett, Endgame.

Das Seminar ist Teil der Oberseminare (Gruppe 3).

Dozent: Ralph Prodzik
Veranstaltende Institution:Lehrstuhl für englische Literatur- und Kulturwissenschaft
GSiK-Bereiche: A, C

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Online-Seminar: Interkulturelle Bildung und Schulentwicklung

Einführungs-Veranstaltung: Dienstag, 10.04.2018, 18:00-20:00 Uhr // Oswald-Külpe-Weg 82, 03.010

Das Online-Seminar greift zentrale Aspekte des Themenbereiches interkulturelle Bildung und Schulentwicklung auf und vermittelt Grundlagenwissen sowie praxisrelevante Kompetenzen. Neben dem Überblick über die aktuellen Ansätze interkultureller Bildung und deren Bedeutung für die pädagogische Praxis konzentriert sich das Seminar auf eine praxisorientierte Auseinandersetzung mit den Themen gesellschaftliche Zuschreibungen, (Mehrfach-)zugehörigkeiten und Identitäten, Diskriminierung und Rassismus, interkulturelle Elternarbeit und interkulturelle Schulentwicklung, die für Ihr zukünftiges professionelles Handeln in der Migrationsgesellschaft von großer Bedeutung  sind. Durch multimedial aufbereitete Unterstützungsmaterialien und fallbezogene Aufgaben werden Sie dazu befähigt werden, Handlungsoptionen zu besonders bedeutsamen und herausfordernden Situationen im Kontext interkulturell-migrationsgesellschaftlicher schulischer Arbeit zu entwickeln. Die Inhalte können durch das Online-Format flexibel von zu Hause aus bearbeitet werden.

Dozentin: Prof. Dr. Silke Grafe
Veranstaltende Institution: Lehrstuhl für Schulpädagogik
GSiK-Bereiche: A, C

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Seminar: Interkulturelles Lernen in christlicher und jüdischer Perspektive

immer montags von 16:00-18:00 Uhr // Wittelsbacherplatz, 02.203

Die evangelische Religionsdidaktik und sogar die gesamte evangelische Theologie sieht sich eng verbunden mit der jüdischen Tradition, historisch liegen hier die Wurzeln der christlichen Religion, aktuell leben wir in einem Land, in dem Religionspluralität ein Faktum ist. In Würzburg gibt es zudem viele historische und aktuelle Gründe, sich dem Verhältnis von christlicher und jüdischer Religionsdidaktik zu vergewissern bzw. dieses Verhältnis gehaltvoll zu reflektieren. [...]

Dozentin: Prof.'in Dr. Ilona Nord
Veranstaltende Institution: Lehrstuhl für Evangelische Theologie, Schwerpunkt Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts
GSiK-Bereiche: C, D

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Seminar: Reise um den Globus - Vegetations- und Klimazonen der Erde praktisch vermitteln

Einführungsveranstaltung: Mittwoch, 25.04.2018, 15:30-17:00 Uhr // "Grünes Klassenzimmer" (Verwaltungsgebäude in der Mitte des Botanischen Garten)

Im Geographieunterricht spielen Exkursionen eine wichtige Rolle. Der Botanische Garten bietet sich als außerschulischer Lernort unter anderem für das Thema "Vegetations- und Klimazonen" an. Hier können die Schülerinnen und Schüler praktisch, mit allen Sinnen begreifen, welches Klima bspw. in der Passatklimazone oder Äquatorialen Klimazone herrschen. Darüber hinaus können die pflanzlichen Anpassungen an den Lebensraum erforscht werden und so die charakteristischen Pflanzengesellschaften der Vegetationszonen vermittelt werden. [...]

Dozentin: Dr. Kerstin Bissinger
Veranstaltende Institution: Botanischer Garten der Universität Würzburg
GSiK-Bereiche: B, C

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Seminar: Nachhaltigkeit im (Schul)Alltag - fächerübergreifenden Unterricht gestalten

Einführungsveranstaltung am Freitag, 13.04.2018, 14:30- 16:00 Uhr //  "Grünes Klassenzimmer" (Verwaltungsgebäude in der Mitte des Botanischen Garten)

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) ist ein übergeordnetes Bildungsziel im Lehrplan Plus. In den Fächern Biologie, Geographie, Politik und Wirtschaft sowie Ethik und viele weitere Disziplinen ist der Themenkomplex Nachhaltigkeit verankert. Wie kann man dieses „Thema“ nicht nur theoretisch bearbeiten, sondern praktisch gestalten? Worauf ist im Sinne der Kompetenzorientierung zu achten? [...]

Dozentin: Dr. Kerstin Bissinger
Veranstaltende Institution: Botanischer Garten der Universität Würzburg; Fakultät für Biologie
GSiK-Bereiche: B, C

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Seminar: Ethik unterrichten unter Einbeziehung von Foto und Film

immer montags von 18:00-20:00 Uhr // Südflügel der Residenz (R 35)

Unterrichten nach dem Ethik-Lehrplan am Gymnasium in Zusammenarbeit mit dem Würzburger Programmkino Central bzw. dem Würzburger Deutschhaus-Gymnasium. Die Thematik richtet sich
im SS am Unterrichtsstoff des 2. Halbjahrs der Jahrgangsstufen 10-12 aus. Unser Gymnasium ist
mit aktueller Videoschnitt-Software und Smartboards ausgestattet.

Dozentin: Christian Dettmar
Veranstaltende Institution: Lehrstuhl für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur// Germanistik
GSiK-Bereiche: C

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Seminar: Interreligiöse Shuttletour und Grundwissen "anderer" Religionen in Würzburg

immer montags von 16:00-18:00 Uhr //  Dag-Hammarskjöld-Gymnasium Würzburg, Am Frauenlandplatz 5, 97074 Würzburg, Raum 100

Neben einem Seminartag zum Kennenlernen anderer Religionen in Würzburg - zusammen mit 70 Schülern - wird Grundwissen über Buddhismus, Sikhismus, Isalm, Judentum , orthodoxes Christentum vermittelt und überlegt, wie das an Schüler vermittelbar ist

Dozentin: Christian Herpich
Veranstaltende Institution: Professional School of Education (ehemals Zentrum für Lehrerbildung)
GSiK-Bereiche: A, C, D

Weitere Informationen über sb@Home oder im GSiK-Veranstaltungskalender!

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Social Media
Kontakt

Globale Systeme und Interkulturelle Kompetenz
Hubland Campus Nord
Oswald-Külpe-Weg 82
97074 Würzburg

Tel.: + 49 931 31-86867
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Nord, Geb. 82