Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Akademischer Filmclub: Walk the Line

Datum: 09.11.2016, 19:00 - 21:00
Kategorie: Vorträge/Workshops
Ort: Phil.-Geb. - HS 2
Veranstalter: Studierendenvertretung

Akademischer Filmclub: Walk the Line

Walk the Line ist nicht nur der Titel eines der bekanntesten Lieder von Johnny Cash, sondern auch namensgebend für die 2005 erschienene Filmbiographie über ihn.
Der Film zeichnet sein Leben nach: Die einschneidende Erfahrung von Verlust und Missachtung in der Kindheit, den Beginnen seines musikalischen Schaffens, seinen tiefen Absturz in die Unterwelt der Drogen und sein Comeback als fest im Glauben und im bürgerlichen Leben verankerter Ehemann der Countrysängerin June Carter.
Den Schwerpunkt legt Walk the Line dabei darauf, ein Verständnis für die Persönlichkeit und die Entwicklung Cashs zu schaffen, um den Aufstieg, den Fall und das Wideraufstehen des genialen Musikers zu erklären.
Neben dem bewegten Leben selbst interessiert uns an Walk the Line, welche Einflüsse die Brüche in Cashs Leben auf sein Schaffensphasen hatten und wie diese die moderne Musik vielfältig und nachhaltig beeinflussten.
Hierbei werden zwar die späten Jahre Cashs außer Acht gelassen, da diese Lebensphase einen weiteren Umbruch darstellt, der den Rahmen eines Films sprengen würde.
Nichtsdestotrotz ist Walk the Line ein äußerst interessantes Werk, insbesondere weil Cash und Carter bis zu ihrem Tod an dem Drehbuch mitarbeiteten. Die autobiographische Perspektive ermöglicht dabei tiefere Einblicke, führt aber auch zur Frage, wer war Johnny Cash in seiner Selbstwahrnehmung und wie wurde seine Person von Außenstehenden aufgefasst?
Der Film wird zunächst wissenschaftlich eingeordnet, anschließend gezeigt und diskutiert. Der Eintritt ist frei.

Weitere Vorträge der Filmreihe sind:

  • Das Leben der Anderen, 16. November
  • Rain Man, 23. November
  • Slumdog Millionaire, 30. November
  • Prinzessin Mononoke, 07. Dezember
  • Cheyenne, 14. Dezember

Die Veranstaltungen sind einzeln als GSiK-Vortrag und im Rahmen der Gesamtreihe „Akademischer Filmclub“ als GSiK-Seminar (s. S. 1) anrechenbar.

Zurück

Social Media
Kontakt

Globale Systeme und Interkulturelle Kompetenz
Hubland Campus Nord
Oswald-Külpe-Weg 82
97074 Würzburg

Tel.: + 49 931 31-86867
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Nord, Geb. 82