piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Veranstaltungsreihe "Interkulturelle Kompetenzen im Klassenzimmer"

 

Vortrag   

22.11.2017; 16:00 - 18:00 Uhr & 18.00 - 20.00 Uhr

Inklusion in der Lehrerausbildung

Referent: Dr. Matthias Erhardt Universität Würzburg   

Raum: Z6, Hs. 4      

Bereiche: A, C  

 

 


Vortrag

09.01.2018; 18:00 – 20:00 Uhr

Interkulturalität und Mehrsprachigkeit im Fremdsprachenunterricht    

Referentin: Prof.*in Dr. Kerstin Göbel (Universität Duisburg-Essen)

Raum: Wittelsbacherplatz 00.401

Bereiche: A, C

 


Vortrag

10.01.2018; 16:00 – 18:00 Uhr & 18:00 – 20:00 Uhr

Gestaltung von Lernsituationen unter Berücksichtigung der interkulturellen Dimension

Referentinnen: Prof.*in Dr. Silke Grafe, Maria Seyferth-Zapf (Universität Würzburg)

Der Umgang mit Heterogenität bzw. Diversität stellt eine zentrale Aufgabe für Schule und Unterricht dar. Der Vortrag richtet den Fokus exemplarisch auf kulturelle Vielfalt und thematisiert die Frage, auf welche Weise digitale Medien einen Beitrag zum Umgang mit kultureller Vielfalt in Schule und Unterricht leisten können. Ausgehend von theoretischen und empirischen Grundlagen interkulturellen Lernens und interkultureller Kompetenz sowie mediendidaktischen Grundlagen wird anhand verschiedener Beispiele aus unterschiedlichen Schulformen aufgezeigt, wie Lernsituationen unter Verwendung digitaler Medien gestaltet sein können, um zur individuellen Förderung von Schülerinnen und Schülern beizutragen.

Raum: Z6, Hs. 4

Bereiche: A, C

 


Blockseminar

20./21.01.2018; 10:00-16:00 Uhr

Vielfalt im Klassenzimmer – Chancen sehen / Konflikte nutzen

Referent: Götz Kolle

Sehr praxisorientiert geht es an diesem Wochenende um den Umgang als Pädagoge und Pädagogin mit den Chancen und Herausforderungen heterogener Gruppen. Vielfalt bestimmt die Interaktion jeder Schulklasse. Geschlecht, Alter, soziale Schicht, Körperbau, Religion, Herkunft, Fähigkeiten usw. spielen eine wichtige Rolle für die Beziehungen unter den Schülern, sowie zwischen Lehrern und den Schülern. Lernen sie, wie Vielfalt als Ressource genutzt werden kann und wie sie mit vielfaltsbedingten Konflikten umgehen können. Denn letztere sind in jedem Klassenzimmer unvermeidbar. Konflikte sind im Grunde immer Aushandlungen von Differenzen. Wenn diese Aushandlungen richtig erkannt werden, werden sie pädagogisch nutzbar. Konflikte werden dann zu intensiven Lernfeldern, die die Schülerbeziehungen und damit die Lernatmosphäre entscheidend verbessern können.

Raum: BibSem: 00.209

Bereiche: A, C

 


Sudierende aller Studiengänge dürfen an diesen Veranstaltungen teilnehmen. Lehramtsstudierende dürfen auch weiterhin an anderen GSIK-Veranstaltungen teilnehmen. Die in der Reihe zusammengefassten Veranstaltungen besitzen für das Lehramt lediglich eine besondere Relevanz.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Social Media
Kontakt

Globale Systeme und Interkulturelle Kompetenz
Hubland Campus Nord
Oswald-Külpe-Weg 82
97074 Würzburg

Tel.: + 49 931 31-86867
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Nord, Geb. 82